View job here

Informationen zur Stelle:

Wir möchten zwei Positionen in Teilzeit (30 Std./Wo.) zum nächstmöglichen Zeitpunkt und zunächst auf zwei Jahre befristet besetzen.

 

Ihre Rolle:

Als Regionalmanager*in für unsere Face-to-Face (F2F)-Städtekampagne im Großraum Berlin leisten Sie einen wichtigen Beitrag zu unserer Fundraising-Arbeit. Sie wirken als Bindeglied zwischen Innen- und Außendienst und sind für die Betreuung und Unterstützung unserer F2F-Fundraiser*innen verantwortlich, vor Ort und telefonisch. Sie sind Teil unseres F2F-Fundraising-Teams und berichten direkt an die Teamleitung.

 

Ihre Aufgaben:

  • Sie sorgen für die Qualität in unserer Kampagne und setzen sich mit gezielten Maßnahmen für die stetige Optimierung unserer F2F-Arbeit ein (z. B. durch Training on the Job, Schulungen, Evaluation, Feedback).
  • In Zusammenarbeit mit Ihren Kolleg*innen wirken Sie am Auswahlprozess für neue Fundraiser*innen mit und übernehmen die Durchführung von Schulungen, Trainings und Events mit kampagnenrelevanten Inhalten und thematischen Schwerpunkten der Organisation.
  • Sie wirken aktiv bei der Mitarbeiter*innenbindung und -entwicklung mit.
  • Sie haben die Budgetverantwortung für die Städtekampagnen in Berlin und evaluieren den Kampagnenerfolg auf Basis von Quantitäts- und Qualitätskennzahlen.
  • Sie unterstützen die Teamleitung bei der Überarbeitung des Kampagnenkonzepts und sind verantwortlich für die langfristige Einsatz- und Kampagnenplanung.
  • Das Location Scouting sowie die Akquise von Standplätzen in Berlin fällt zusammen mit allgemeinen kampagnenrelevanten, administrativen Aufgaben in Ihren Arbeitsbereich.

 

Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen:

  • Sie bringen ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine abgeschlossene Ausbildung sowie einschlägige Erfahrung im Bereich Face-to-Face Fundraising/ (insbesondere Haustürwerbung/Door-to-Door-Fundraising), Vertrieb und/oder Marketing mit.
  • Sie haben bereits Erfahrung in der Anleitung und Schulung von Mitarbeitenden und wissen, wie Sie Ihr Team motivieren und unterstützen.
  • Sie identifizieren sich mit den Themen und Werten von Save the Children und bringen Leidenschaft für den Schutz von Kinderrechten mit.
  • Sie kommunizieren emphatisch, wertschätzend und klar in Feedback- und Präsentationssituationen und Sie haben Freude an der Arbeit im Team und am Umgang mit Menschen.
  • Sie sind ein Organisationstalent, haben ein hohes Qualitätsbewusstsein und eine Affinität im Umgang mit Kennzahlen.
  • Sie besitzen Überzeugungskraft, Durchhaltevermögen und behalten auch in stressigen Situationen den Überblick.

 

Unser Angebot:

  • Der Schutz von Kinderrechten ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe und Sie tragen mit Ihrer Arbeit aktiv dazu bei.
  • Im Rahmen unserer F2F-Kampagnen-Zeiten ermöglichen wir eine flexible und familienfreundliche Verteilung der Arbeitszeit von Montag bis Samstag.
  • Wir bieten regelmäßige Feedback-Gespräche und werteorientierte Kompetenzförderung.
  • Wir arbeiten in einem dynamischen, kommunikativen und visionären Team.
  • Wir bieten viel Raum für Selbstständigkeit und Eigeninitiative.
  • Wir bieten ein Gehalt nach einem organisationsinternen, transparenten und fairen Einstufungs- und Vergütungsmodell.
  • Wir gewähren unseren Mitarbeiter*innen 30 Tage Urlaub im Jahr.
  • Wir bieten einen monatlichen Zuschuss zum Jobticket oder die monatliche Aufladung einer Guthabenkarte.
  • Ihre Zukunft ist uns wichtig – deshalb beteiligen wir uns auf Wunsch mit 20 % an der Betrieblichen Altersvorsorge.
  • Sie haben die Möglichkeit unsere Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in Anspruch zu nehmen.

 

Wir unternehmen alles, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft voraus, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Vielfalt ist einer unserer zentralen Organisationswerte. Wir möchten die Diversität in unserem Team weiter fördern und begrüßen deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Menschen diverser Nationalität(en), ethnischer und sozialer Herkunft, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierung und Identität, verschiedenen Alters und Geschlechts sowie von Menschen mit Behinderungen.

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit) ausschließlich über das Bewerbungsportal auf unserer Homepage bis zu. Ihre Ansprechpartnerin ist Sabine Lee.