View job here

Informationen zur Stelle:

Die Stelle ist in Vollzeit (40 Std./Wo.) ab sofort zu besetzen.

 

Ihre Rolle:

Als IT Support sind Sie ein*e zentrale*r Ansprechpartner*in in allen technischen Fragen und begleiten die Kolleg*innen bei Änderungen unserer IT-Landschaft. Eigenständiges Arbeiten mit verantwortungsvoller Analyse, Priorisierung, Kategorisierung und ggf. Delegierung ist grundlegender Teil Ihres Tätigkeitsbereichs. Durch die stetige Weiterentwicklung unserer Systeme bleibt ihr Aufgabengebiet stets abwechslungsreich, und Sie haben die Möglichkeit, Einführungen neuer Technologien frühzeitig zu begleiten. Sie sind somit ein wichtiger Teil von Save the Children Deutschland und unterstützen Ihre Kollegen*innen in ihrem Einsatz für die Rechte und den Schutz von Kindern auf der ganzen Welt.

 

Ihre Aufgaben:

  • Sie sind verantwortlich für die Annahme, Analyse und erste Klassifizierung der eingehenden Störmeldungen aus dem Hard- und Softwarebereich.
  • Sie helfen unseren Mitarbeiter*innen mit der Lösung technischer Probleme bzw. der Weiterleitung an den Second Level Support.
  • Sie übernehmen die Bereitstellung neuer Hard- und Software.
  • Sie pflegen IT-Informationen in der internen Wissensdatenbank.

 

Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen:

  • Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation bzw. gute Kenntnisse im und ein sehr hohes Interesse am Bereich der Informationstechnologie.
  • Sie schauen auf erste Praxiserfahrungen im Anwender*innensupport zurück.
  • Sie bringen ein sehr gutes technisches Verständnis mit.
  • Sie arbeiten selbstständig und strukturiert.
  • Sie können komplizierte, technische Themen einfach vermitteln.
  • Sie behalten auch unter Zeitdruck einen klaren Kopf und können unterschiedliche Prioritäten abwägen.
  • Sie haben Spaß an der Problemanalyse bzw. Lösungsfindung.

 

Unser Angebot:

  • Der Schutz von Kinderrechten ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe und Sie tragen mit Ihrer Arbeit aktiv dazu bei.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten.
  • Wir bieten regelmäßige Feedback-Gespräche und werteorientierte Kompetenzförderung.
  • Wir arbeiten in einem dynamischen, kommunikativen und visionären Team.
  • Wir bieten viel Raum für Selbstständigkeit und Eigeninitiative.
  • Wir bieten ein Gehalt nach einem organisationsinternen, transparenten und fairen Einstufungs- und Vergütungsmodell.
  • Wir gewähren unseren Mitarbeiter*innen 30 Tage Urlaub im Jahr.
  • Wir bieten einen monatlichen Zuschuss zum Jobticket oder die monatliche Aufladung einer Guthabenkarte.
  • Ihre Zukunft ist uns wichtig – deshalb beteiligen wir uns auf Wunsch mit 20 % an der Betrieblichen Altersvorsorge.
  • Sie haben die Möglichkeit unsere Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in Anspruch zu nehmen.

 

Wir unternehmen alles, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft voraus, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Vielfalt ist einer unserer zentralen Organisationswerte. Wir möchten die Diversität in unserem Team weiter fördern und begrüßen deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Menschen diverser Nationalität(en), ethnischer und sozialer Herkunft, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierung und Identität, verschiedenen Alters und Geschlechts sowie von Menschen mit Behinderungen.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit) ausschließlich über das Bewerbungsportal auf unserer Homepage zu. Ihre Ansprechpartnerin ist Eva Bludau.