View job here

Informationen zur Stelle:

Wir möchten die Stelle in Vollzeit (40 Std./Wo.) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst für zwei Jahre befristet besetzen.

 

Ihre Rolle: 

Als IT-Projektmanager*in sind Sie Teil des IT-Teams und Ansprechpartner*in für die Wartung und Weiterentwicklung der digitalen Auftritte von Save the Children – zentrale Bausteine unserer Organisationsstrategie. In enger Kommunikation mit den Teams für digitales Marketing, Kommunikation und Programme erarbeiten Sie Briefings, stimmen diese mit der Webagentur ab und betreuen deren Umsetzung. Darüber hinaus bringen Sie mit aktuellem Branchenwissen eigene Ideen ein, tragen so digitale Innovationen in die Organisation und unterstützen damit Ihre Kollegen*innen in ihrem Einsatz für die Rechte und den Schutz von Kindern auf der ganzen Welt.

 

Ihre Aufgaben:

  • Sie managen in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen unsere Website und webbasierte Fundraising-Tools.
  • Sie steuern sowohl das interne Anforderungs- und Stakeholdermanagement als auch die Zusammenarbeit mit unseren Servicepartnern und Agenturen, um Requirements und Realisierungen aufeinander abzustimmen und sorgen für die Koordination der Integration, Wartung und Optimierung aller Schnittstellen zwischen Internetauftritten von Save the Children und externen Plattformen, z. B. CRM und Marketing Automation.
  • Sie sind Ansprechpartner und First-Level-Support für unsere Online-Redakteur*innen und sorgen unter Einhaltung und Sicherstellung von Datenschutzrichtlinien für die korrekte Wartung der Website, das Hosting sowie neue Entwicklungen und Testing innerhalb der digitalen Infrastruktur.
  • Sie unterstützen bei der Auswertung von Web Analytics-Daten (Google Analytics), in der Tracking-Implementierung (Google Tag Manager) und Koordination und Einrichtung von A/B-Tests (Google Optimize).
  • Sie unterstützen das IT-Team u. a. in der Annahme, Analyse und ersten Klassifizierung der eingehenden Störmeldungen aus dem Hard- und Softwarebereich, mit Lösung technischer Probleme bzw. der Weiterleitung an den Second-Level-Support, in der Bereitstellung neuer Hard- und Software und Pflege von IT-Informationen in der internen Wissensdatenbank.
  • Sie beobachten proaktiv den Markt digitaler (Fundraising-)Tools und teilen Ihr Wissen über neue Technologien und Applikationen mit Kolleg*innen.

 

Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen:

  • Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Studium in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftsinformatik oder in vergleichbaren Studiengängen.
  • Sie haben fundierte Berufserfahrung im Bereich Projektmanagement für Web-Projekte, bevorzugt E-Commerce-Entwicklung und Check-out Optimierung.
  • Sie haben Erfahrung in der Integration verschiedener digitaler Plattformen, sowie im Bereich Hosting Management und in der Arbeit mit Ticketsystemen (z. B. Jira) und Zahlungssystemen.
  • Sie haben ein gutes Verständnis von Web-Design, HTML und Javascript und Kenntnisse in der Webanalyse und KPI-basiertem Online-Marketing.
  • Sie besitzen Kommunikationsstärke und Erfahrung in teamübergreifender Zusammenarbeit.
  • Sie zeichnen sich durch eine eigenverantwortliche, lösungsorientierte und flexible Denkweise aus und arbeiten konstruktiv und wertschätzend mit Kolleg*innen zusammen.
  • Sie behalten auch unter Zeitdruck einen klaren Kopf und können unterschiedliche Prioritäten abwägen.
  • Erfahrungen im Nonprofit-Sektor sind wünschenswert.
  • In Deutsch und Englisch sind Sie mündlich und schriftlich verhandlungssicher.

 

Unser Angebot:

  • Der Schutz von Kinderrechten ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe und Sie tragen mit Ihrer Arbeit aktiv dazu bei.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten.
  • Wir bieten regelmäßige Feedback-Gespräche und werteorientierte Kompetenzförderung.
  • Wir arbeiten in einem dynamischen, kommunikativen und visionären Team.
  • Wir bieten viel Raum für Selbstständigkeit und Eigeninitiative.
  • Wir bieten ein Gehalt nach einem organisationsinternen, transparenten und fairen Einstufungs- und Vergütungsmodell.
  • Wir gewähren unseren Mitarbeiter*innen 30 Tage Urlaub im Jahr.
  • Wir bieten einen monatlichen Zuschuss zum Jobticket oder die monatliche Aufladung einer Guthabenkarte.
  • Ihre Zukunft ist uns wichtig – deshalb beteiligen wir uns auf Wunsch mit 20 % an der Betrieblichen Altersvorsorge.
  • Sie haben die Möglichkeit unsere Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in Anspruch zu nehmen.

 

Wir unternehmen alles, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft voraus, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Vielfalt ist einer unserer zentralen Organisationswerte. Wir möchten die Diversität in unserem Team weiter fördern und begrüßen deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Menschen diverser Nationalität(en), ethnischer und sozialer Herkunft, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierung und Identität, verschiedenen Alters und Geschlechts sowie von Menschen mit Behinderungen.

Bitte senden Sie uns bis zum 25.07.21 Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Gehaltsvorstellung und Verfügbarkeit) über unser Bewerbungsportal zu. Wir behalten uns vor, bereits vor Fristablauf erste Gespräche zu führen. Sollten Sie bei der Nutzung unseres Bewerbungsportals Barrieren erfahren, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 030 / 275 959 79 893.