View job here

Informationen zur Stelle:

Wir möchten die Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst in Teilzeit (32 Std./Wo.) und zunächst befristet auf 2 Jahre besetzen.

 

Ihre Rolle:

Als Pressereferent*in leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Öffentlichkeitsarbeit unserer Organisation. Sie sind Teil unseres Teams der Stabsstelle Strategische Kommunikation und berichten an die Teamleitung PR & Media.

 

Ihre Aufgaben:

  • Sie verantworten die aktive Medienansprache und die Beantwortung von Medienanfragen, für News und für lange Formate.
  • Sie verfassen und erstellen Pressematerialien (online und offline).
  • Sie recherchieren relevante Medienthemen, stimmen diese mit internen Stakeholdern ab und pitchen sie für geeignete Zielredaktionen.
  • Sie identifizieren mediale Themenchancen für Save the Children in Deutschland.
  • Sie pflegen unser Journalist*innennetzwerk und bauen dieses weiter aus (Schwerpunkt TV und Radio).
  • Sie unterstützen alle Bereiche der digitalen Medienkommunikation.
  • Sie planen und organisieren Medienveranstaltungen und -reisen.
  • Sie unterstützen in PR-Angelegenheiten und bei Events.      

 

Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen:

  • Sie haben ein Hochschulstudium (bspw. im Bereich Journalismus, Kommunikation, Politik- oder Sozialwissenschaften) erfolgreich abgeschlossenen oder können vergleichbare Qualifikationen nachweisen.
  • Sie verfügen über fundierte Berufserfahrung im Bereich Presse-/Öffentlichkeitsarbeit, politischen Journalismus und/oder ein abgeschlossenes Volontariat.
  • Ihre Deutsch- und Englischkenntnisse sind schriftlich und mündlich verhandlungssicher, Sie besitzen eine ausgeprägte Kommunikationsstärke, eine gute Schreibe und die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte schnell in angemessener Form und für unterschiedliche Zielgruppen aufzuarbeiten.
  • Sie haben ein gutes Gespür und Einschätzungsvermögen für politische Themen und Trends und bringen Kenntnisse der deutschen und internationalen Medien- und Unternehmenslandschaft mit; idealerweise verfügen Sie über ein belastbares Netzwerk (Journalismus mit Schwerpunkt Radio, TV, Social Media).
  • Die Themen und das Vokabular der politischen und humanitären Kommunikation sind Ihnen vertraut.
  • Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse im Bereich digitale Kommunikation und sind in der Lage, Echtzeitkommunikation über relevante digitale Kanäle umzusetzen.
  • Ihre Arbeitsweise zeichnet sich durch Eigeninitiative, Flexibilität und Entscheidungsfreude aus, dabei handeln Sie kooperativ und lösungsorientiert.
  • Sie behalten auch unter Zeitdruck einen klaren Kopf und können unterschiedliche Prioritäten abwägen.
  • Sie arbeiten gern im Team, besitzen Sinn für Humor und bringen Respekt, Verantwortung und Integrität in Ihre tägliche Arbeit ein.

 

Unser Angebot:

  • Der Schutz von Kinderrechten ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe und Sie tragen mit Ihrer Arbeit aktiv dazu bei.
  • Sie arbeiten in einem internationalen Arbeitsumfeld.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten.
  • Wir bieten regelmäßige Feedback-Gespräche und werteorientierte Kompetenzförderung.
  • Wir arbeiten in einem kommunikativen und visionären Team.
  • Wir bieten viel Raum für Selbstständigkeit und Eigeninitiative.
  • Wir bieten ein Gehalt nach einem organisationsinternen, transparenten und fairen Einstufungs- und Vergütungsmodell.
  • Wir gewähren unseren Mitarbeiter*innen 30 Tage Urlaub im Jahr.
  • Wir bieten einen monatlichen Zuschuss zum Jobticket oder die monatliche Aufladung einer Guthabenkarte.
  • Ihre Zukunft ist uns wichtig – deshalb beteiligen wir uns auf Wunsch mit 20 % an der Betrieblichen Altersvorsorge.
  • Sie haben die Möglichkeit unsere Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in Anspruch zu nehmen.

 

Wir unternehmen alles, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft voraus, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Vielfalt ist einer unserer zentralen Organisationswerte. Wir möchten die Diversität in unserem Team weiter fördern und begrüßen deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Menschen diverser Nationalität(en), ethnischer und sozialer Herkunft, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierung und Identität, verschiedenen Alters und Geschlechts sowie von Menschen mit Behinderungen.

Bitte senden Sie uns bis zum 19.09.21 Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Gehaltsvorstellung und Verfügbarkeit) über unser Bewerbungsportal zu. Wir behalten uns vor, bereits vor Fristablauf erste Gespräche zu führen.

Sollten Sie bei der Nutzung unseres Bewerbungsportals Barrieren erfahren, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 030 / 275 959 79 893.