View job here

Informationen zur Stelle:

 Wir möchten die Stelle in Teilzeit (15 Std./Wo.) zum nächstmöglichen Zeitpunkt und zunächst auf ein Jahr befristet besetzen.

 

Ihre Rolle:

 Sie sind Teil des IT-Teams und berichten an die Leitung IT. In Zusammenarbeit mit Kolleg*innen leisten Sie wertvolle Unterstützung bei der Betreuung der Website. 

 

Ihre Aufgaben:

  • Das Testen von Website-Weiterentwicklungen (Qualitätssicherung neuer redaktioneller oder umgestalteter Module, Prüfen von CMS-Updates, etc.) ist eine Ihrer wichtigsten Aufgaben.
  • Sie übernehmen Support-Tätigkeiten für die Online-Redaktion, wie z. B. Anlegen neuer Formulare oder Aktualisierung bestehender Inhalte im TYPO3-CMS.
  • Sie unterstützen beim Optimieren und Testen des Conversion-Trackings.
  • Sie erstellen Guidelines für die Online-Redaktion.
  • Sie betreuen mit der Website verbundene Tools und unterstützen die Kolleg*innen bei deren Bedienung (Google, Analytics, SISTRIX, Usercentrics, etc.)
  • Sie recherchieren zu aktuellen Trends und Entwicklungen.

 

Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen:

  • Sie absolvieren aktuell und noch mindestens weitere 12 Monate ein Studium, vorzugsweise mit einem für das Aufgabenfeld relevanten Schwerpunkt (Medien-/Kommunikationswissenschaften, Kommunikationsdesign, Medieninformatik, o. ä.).
  • Sie bringen sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache mit und kennen vielleicht auch eine Programmiersprache.
  • Sie verfügen über eine analytische Denkweise und gehen Problemen gerne auf den Grund.
  • Sie bringen Respekt, Verantwortung, Integrität in Ihre tägliche Arbeit ein.
  • Für technische Zusammenhänge haben Sie ein gutes Verständnis.
  • Sie interessieren sich für die Auswertung und Optimierung von digitalem Fundraising.
  • Sie haben Kenntnisse in HTML und CSS.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind erste Erfahrungen mit TYPO3, Kenntnisse in JavaScript, Vertrautheit mit Tracking-Tools sowie JIRA (oder einem anderen Ticketsystem).

 

Unser Angebot:

  • Der Schutz von Kinderrechten ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe und Sie tragen mit Ihrer Arbeit aktiv dazu bei.
  • Wir bieten ein abwechslungsreiches und sinnstiftendes Tätigkeitsspektrum in einem internationalen Arbeitsumfeld.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten.
  • Wir bieten regelmäßige Feedback-Gespräche und werteorientierte Kompetenzförderung.
  • Wir bieten Raum für Selbstständigkeit und Eigeninitiative in einem netten, kommunikativen Team.
  • Wir gewähren unseren Mitarbeiter*innen 30 Tage Urlaub im Jahr.
  • Ihre Zukunft ist uns wichtig – deshalb beteiligen wir uns auf Wunsch mit 20 Prozent an der Betrieblichen Altersvorsorge.
  • Sie haben die Möglichkeit unsere Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in Anspruch zu nehmen.

 

Wir unternehmen alles, um Kinder im Rahmen unserer Arbeit vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft voraus, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu handeln und benötigen bei einer Einstellung die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses.

Im Einsatz für die Kinder weltweit möchten wir zu mehr Transparenz unserer Interessen gegenüber der Politik beitragen und verpflichten uns und unsere Interessenvertreter*innen zur Eintragung in das beim Deutschen Bundestag geführte Lobbyregister.

Vielfalt ist uns wichtig. Wir möchten Begegnungen zwischen Menschen mit unterschiedlichen Biografien und Perspektiven fördern, sicher für alle Beteiligten gestalten und somit aktiv gegen jede Form von Diskriminierung vorgehen. Wir ermutigen Menschen mit Diskriminierungserfahrungen ausdrücklich, sich zu bewerben.

Bitte senden Sie uns bis zum 07.08.2022 Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Gehaltsvorstellung und Verfügbarkeit) über unser Bewerbungsportal zu. Wir behalten uns vor, bereits vor Fristablauf erste Gespräche zu führen.

Sollten Sie bei der Nutzung unseres Bewerbungsportals Barrieren erfahren, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 030 / 275 959 79 893.