View job here

Ziel Ihrer Rolle:

 

Die Rolle als Controller*in / Buchhalter*in ist eine zentrale Position innerhalb von Save the Children Deutschland. Sie sind Teil des Teams Finanzbuchhaltung (Abteilung Finanzen), mit drei weiteren Mitarbeiter*innen und berichten direkt an die Abteilungsleitung Finanzen und Controlling. Außerdem tragen Sie dazu bei, dass die Organisation auch in Zukunft einen starken Fokus auf Qualität und Wirkung richtet und im internationalen Save the Children Verbund dahingehend eine aktive Rolle einnimmt.

 

 

Ihre Aufgaben:

  • Sie konzentrieren sich auf das laufende Controlling für das Organisationsbudget.
  • Sie gewährleisten die Analyse und periodische Berichterstattung zur Budgetauslastung.
  • Sie bearbeiten das Berichtswesens national und international und leisten wesentliche Beiträge bei der Erstellung von Budget und Forecast.
  • Sie unterstützen bei allen Buchungen des Tagesgeschäftes (Anlagen-, Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung).
  • Sie steuern und überwachen die Liquiditätsplanung.
  • Sie wirken bei der Erstellung der Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse nach HGB mit.
  • Sie leisten wesentliche Beiträge bei der Weiterentwicklung der Prozesse der Kostenrechnung und weiteren Implementierung der ERP-Software.
  • Sie unterstützen bei der Umsetzung von rechnungswesenrelevanten Prozessen in der Organisation.

 

Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen:

  • Sie haben ein betriebswirtschaftliches Studium absolviert oder eine kaufmännische Ausbildung mit dem Schwerpunkt Controlling / Buchhaltung abgeschlossen und mehrjährige Berufserfahrung im Rechnungswesen gesammelt.
  • Ihre Kenntnisse und Erfahrungen im Gemeinnützigkeitsrecht sind von Vorteil.
  • Sie sind erfahren mit einer ERP Software und Kostenrechnungssystemen und haben fundierte Kenntnisse der MS Office Anwendungen.
  • Sie können analytisch denken und arbeiten strukturiert, sorgfältig und gewissenhaft.
  • Sie sind verantwortungsbewusst und zuverlässig.
  • Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

 

Unser Angebot:

  • Wir arbeiten in einer heterogenen und zielorientierten Organisation.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten z.B. die Möglichkeit im Home Office zu arbeiten.
  • Sie haben die Möglichkeit in einem internationalen Arbeitsumfeld zu arbeiten.
  • Wir arbeiten in einem dynamischen, professionellen und visionären Team.
  • Wir bieten viel Raum für Selbstständigkeit und Eigeninitiative.
  • Wir gewähren unseren Mitarbeiter*innen 30 Tage Urlaub im Jahr.
  • Ihre Altersvorsorge ist uns wichtig – deshalb beteiligen wir uns auf Wunsch mit 20% an der Betrieblichen Altersvorsorge.
  • Sie haben die Möglichkeit unsere Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in Anspruch zu nehmen.

Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

 

Vielfalt ist einer unserer zentralen Organisationswerte. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

 

Bitte senden Sie uns ausschließlich über das Bewerbungsportal auf unserer Homepage hier Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen auf Deutsch (Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit) bis zum 25.11.2018 zu. Ihre Ansprechpartnerin ist Tina Ludwig.