View job here

Ihre Rolle:

Die Rolle als Social Media Manager*in ist eine wichtige Position innerhalb von Save the Children Deutschland. Sie sind Teil des Teams Digital mit sechs Mitarbeiter*innen und berichten direkt an die Head of Digital.

 

Ihre Aufgaben:

  • Sie übernehmen die Content-Produktion und –Steuerung, d.h. die Text-, Bild- und Videoauswahl für die Social Media Kanäle der Organisation inkl. der Aufbereitung/Bearbeitung von internationalem Content.
  • Sie monitoren, reporten und optimieren die Kommunikation über unsere Social Media Kanäle.
  • Sie entwickeln die Social Media Strategie weiter und arbeiten an einer digitalen Content-Strategie für unterschiedliche Zielgruppen mit.
  • Sie übernehmen das Community-Management.
  • Sie beraten andere Teams innerhalb von Save the Children bei der Erstellung von Social Media-Inhalten.

 

Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium und/oder eine journalistische Ausbildung sowie Berufserfahrung im Bereich Online-Redaktion und/oder Social-Media-Management.
  • Sie verfolgen die Entwicklungen in den Bereichen digitale Kommunikation, Social-Media, Online-Marketing und Fundraising mit Begeisterung und bringen kreative Ideen in die Arbeit mit ein.
  • Erfahrungen mit Social-Media-Management-Tools (Social Hub, Falcon Social o.ä.) und Influencer-Einbindung sind von Vorteil.
  • Sie bringen Erfahrungen im Projekt- und Community-Management mit.
  • Sie haben idealerweise Erfahrung mit Content-Management-Systemen und solide Kenntnisse in Photoshop sowie Videobearbeitungsprogrammen.
  • Sie sind in der Lage, auch unter Zeitdruck für unterschiedliche Online-Zielgruppen ansprechende Texte zu schreiben und haben darüber hinaus ein gutes Gespür für Bildsprache (Foto und Bewegtbild).
  • Sie bringen Kenntnisse oder Interesse an den Themen Kinderrechte, Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe mit.
  • Sie sind belastbar, kommunikativ und ein Organisationstalent.
  • Sie arbeiten gern im Team und schätzen die Zusammenarbeit mit verschiedenen Schnittstellen.
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sind für Sie selbstverständlich.

 

Unser Angebot:

  • Wir arbeiten in einer heterogenen und zielorientierten Organisation.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten, z.B. die Möglichkeit im Home Office zu arbeiten.
  • Sie haben die Möglichkeit, in einem internationalen Arbeitsumfeld zu arbeiten.
  • Wir bieten ein konkurrenzfähiges Monatsgehalt auf NGO Niveau.
  • Wir gewähren jedem Mitarbeiter 30 Tage Urlaub im Jahr.
  • Ihre Altersvorsoge ist uns wichtig – deshalb beteiligen wir uns mit 20% an der Betrieblichen Altersvorsorge, wenn das gewünscht ist.
  • Sie haben die Möglichkeit, unsere Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in Anspruch zu nehmen.

 

Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

 

Vielfalt ist einer unserer zentralen Organisationswerte. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

 

Bitte senden Sie uns über das Bewerbungsportal auf unserer Homepage  hier  Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen - mit Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit bis zum 10.03.2019 zu. Ihre Ansprechpartnerin ist Tina Ludwig.

Wir behalten uns vor, vor Ablauf der Bewerbungsfrist, erste Interviews zu führen.